Tuesday, 13.11.2018

    Kontakt Kraftwerksbetrieb

    Biokraftgesellschaft
    Moers/Dinslaken mbH
    Uerdinger Straße 31
    47441 Moers
    Telefon: 02841 104-0
    Telefax: 02841 104-111
    E-Mail: biokraft(at)enni(dot)de

    Über uns

    Im Februar 2009 ging eines der größten städteübergreifenden Projekte am linken Niederrhein ans Netz: das Biomasse- oder besser Frischholz-Heizkraftwerk am Eurotecring in Moers. Der technologische Vorzeigecharakter dieses Projektes hat sich inzwischen europaweit herumgesprochen und erfreut sich eines regen Besuchsinteresses von Expertenteams aus dem Bereich der regenerativen Energien. 

    Auf einer Fläche von rund 18.000 qm werden am Euroteering Strom und Wärme für die Moerser Bürger produziert. Für die Biokraft ist der Euroteepark optimal geeignet, vor allem auch, weil hier die Wege sowohl für die Einspeisung des erzeugten Stroms in das ENNI-Netz als auch der erzeugten Wärme in das Fernwärmenetz des Fernwärmeverbundes  Niederrhein kurz sind.

    Bemerkenswert: Der Baugrund am Euroteering ist sehr traditionsreich. Bis 1990 wurde von diesem Standort aus der gesamte Betrieb des Bergwerks Rheinpreussen verwaltet.  Knapp 20 Jahre später kehrte die Energie in der Gestalt unseres umweltschonenden Biomasseheizkraftwerks zurück.

    Der große Gewinner dieses Projektes ist ganz klar die Umwelt: durch die C02-neutrale Strom- und Wärmeproduktion werden jedes Jahr 27.000 Tonnen C02 im Vergleich zum bundesdeutschen  Strommix eingespart.